Haushälfte mit zwei getrennten Wohneinheiten in ruhiger & grüner Lage von Meckelfeld am Höpen

Meckelfeld liegt an der südlichen Stadtgrenze zu Hamburg in der Gemeinde Seevetal. Der Ort grenzt an die Seevetaler Ortsteile Over, Glüsingen, Maschen und Fleestedt. Meckelfeld selbst bietet, neben den hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, Schulen aller Zweige, umfangreiche Sportangebote und einer Vielzahl an ortsansässigen Ärzten eine optimale Versorgung. Der nahegelegene Staatsforst Höpen lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Die beiden ortsansässigen Seen “Pulvermühle“ sowie der “See im großen Moor“ werden gerne als Badeseen genutzt. Meckelfeld ist mit dem HVV-Bus und dem METRONOM an das öffentliche Verkehrsnetz des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) angeschlossen und bietet gute Bus- und Bahnverbindungen in Richtung Hamburg. Der Ort hat Hamburger Telefonanschluss. Bei der Straße handelt es sich um eine reine Anliegerstraße. Die umliegende Bebauung besteht ausschließich aus Ein- und Zweifamilienhäusern. Das gepflegte Umfeld und die absolut ruhige Wohnlage werden Sie begeistern!

Diese Immobilie präsentiert sich als Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten und bietet viel Potenzial! Das Angebot beinhaltet die linke Haushälfte mit 2 Wohnungen und Vollkeller mit einer Doppelgarage. Die Aufteilung eignet sich für unterschiedliche Nutzungskonzepte, bishin zum Anlageobjekt. Das Haus wurde ursprünglich 1954 in massiver Bauweise mit klassischer Rotklinkerfassade und Vollunterkellerung errichtet. 1967 erfolgte der Anbau der linken Haushälfte. Das Dach, mit Frankfurter Betonpfannen belegt, wurde 2007 nach dem KfW 55-Standard neu eingedeckt. Das ca. 1.161 m² große Eigenlandgrundstück ist pflegeleicht angelegt. Mit zu dieser Haushälfte gehört die linke Grundstückshälfte. Die angegebenen ca. 125 m² Wohnfläche verteilt sich auf das Erd- und Dachgeschoss. Die Dachgeschosswohnung verfügt, zusätzlich zu der ausgewiesenen Gesamtwohnfläche, über 1 weiteres wohnlich ausgebautes Zimmer (ehemaliger Bodenraum) und einen separaten Abstellraum, abgehend vom gemeinsamen Hausflur. Das Erdgeschoss, ca. 88 m², verfügt über den großzügigen und hellen Wohn- und Essbereich mit direktem Zugang auf die Süd-West-Terrasse, 2 Schlafzimmer, die Küche und das hell geflieste Tageslichtbad, ausgestattet mit Dusche, Waschtisch und WC. Bis auf das im Jahr 2002 renovierte Duschbad präsentiert sich die Ausstattung größtenteils aus dem Baujahr. Die Einheit im Dachgeschoss ist unterteilt in die Küche, das Wannenbad, den Wohnbereich und das Schlafzimmer. Im Wohnbereich sorgt ein nachträglich eingebauter Kamin für die nötige Gemütlichlkeit an kalten Tagen. Auch hier präsentiert sich die Ausstattung dem Baujahr entsprechend. Im Keller des Hauses befinden sich diverse Vorrats- und Abstellflächen. Die Beheizung und Warmwasseraufbereitung erfolgen über eine gemeinsame Ölzentralheizung aus dem Jahr 1996. Der geruchsneutrale Stahltank ist ebenfalls im Keller installiert. Der Anschluss an das Erdgas-Netz ist ebenfalls möglich. Die solide Bausubstanz und die Raumaufteilung mit den verschiedenen Nutzungskonzepten machen dieses Objekt besonders interessant. Die Übergabe des freien Objektes (beider Wohnungen) kann nach Vereinbarung, auch kurzfristig, erfolgen. Gern stehen wir Ihnen für Fragen, ergänzende Unterlagen sowie individuelle Besichtigungen zur Verfügung. Nennen Sie uns Ihren Terminwunsch, wir arrangieren das für Sie! Beachten Sie bitte, dass Sie die Möglichkeit erhalten, sich über den 360° Rundgang vorab einen umfassenden Eindruck zu verschaffen.

GELDWÄSCHEGESETZ gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 GWG für Immobilienmakler: Nach dem Geldwäschegesetz sind wir als Immobilienmakler verpflichtet, die Identität unserer Kunden festzustellen und zu überprüfen. Die Überprüfung der Identität erfolgt bei natürlichen Personen durch Einsicht der relevanten Daten in den Ausweispapieren und einer Ausweiskopie, die in der Akte abgelegt wird. Auf der Kopie muss handschriftlich vermekt werden, dass diese mit dem Original übereinstimmt. Die Ausweiskopie zur Identifizierung und Überprüfung der Identität müssen laut GWG 5 Jahre aufbewahrt werden.