Fachwerkanwesen zum Wohnen, Arbeiten & Geniessen im Reiterort Lünzen!

Schneverdingen liegt im Städtedreieck Hamburg, Bremen und Hannover. Mitten im Naturpark Lüneburger Heide gehört Schneverdingen seit 1972 zu den anerkannten Luftkurorten. Aufgrund seiner Lage und der einzigartigen Landschaft ist Schneverdingen nicht nur bei Touristen beliebt, sondern auch immer mehr bei Familien, die hier neben dem Alltag Erholung suchen. Neben der Heidelandschaft, den Mischwäldern und dem Pietzmoor, wo man wunderbar wandern, Fahrrad fahren und reiten kann, bietet Schneverdingen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Sport- und Freizeitaktivitäten. Grund- und weiterführende Schulen, Ärzte, Apotheken sowie zahlreiche Lebensmittel- und Modegeschäfte befinden sich direkt vor Ort und sind schnell zu erreichen. Für eine gute Verkehrsanbindung sorgt die naheliegende A1 und A7. Der zu Schneverdingen gehörende Ort Lünzen, mit ca. 700 Einwohnern, befindet sich ca. 7 km westlich. Die historische Wassermühle ist in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Dieses ca. 4.300 m² große Grundstück wurde liebevoll angelegt und ist vollständig eingefriedet. Der lichte Baumbestand, die weitläufigen Rasenflächen und die hochwertigen Nebengebäude bilden einen harmonischen Rahmen zu dem historischen Reetdachhaus. Das Haupthaus wurde bereits im frühen 19. Jahrhundert erbaut. 2003 erfolgte eine deutliche Erweiterung des Wohnhauses, unter feinfühliger Wahrung des Gesamtcharakters. So stehen nunmehr ca. 170 m² Wohnfläche mit vielseitiger Nutzung zur Verfügung. Die Eingangsdiele mit der typischen Klöntür und der interessanten, offenen Deckenkonstruktion des Türmchens bildet auch die Verbindung zwischen den beiden Gebäudeteilen. Der außergewöhnlich helle und offene Wohnbereich bietet den Essplatz, den Kaminbereich und den gemütlichen, abteilbaren Lese- oder Fernsehbereich. Die gekalkte Holz-Landhausküche mit der gekachelten Arbeitsfläche und den hochwertigen Elektrogeräten ist harmonisch in das Gesamtkonzept integriert. Eine dekorative, weiße Holztreppe führt in das ausgebaute Dachgeschoss. Diese Ebene bietet den offenen Ankleide- und Schlafbereich mit der gemütlichen Fledermausgaube und das ebenfalls über die gesamte Hausbreite angeordnete Dusch- und Vollbad. Die sichtbaren Konstruktionsbalken und diverse Einbaumöbel prägen auch hier das helle Gesamtbild. Der 2003 errichtete und z.Zt. als Büro und Gästebereich genutzte Gebäudetrakt ist höhenversetzt von der Diele aus zu begehen. Dieser lichtdurchflutete Bereich bietet viele Möglichkeiten der Nutzung. Das stilvolle Duschbad mit WC und der gemütliche Schlafbereich im Dachgeschoss bilden eine autarke Einheit. Auch hier prägen weiße Holzkonstruktionen und hochwertige Fliesenböden das Bild. Durch den Höhenversatz konnte die Haustechnik in dem kleinen Teilkeller installiert werden. Hier ist auch die Waschmaschine angeschlossen worden. Die Beheizung des Gesamtobjektes erfolgt über eine Viessmann-Gas- Zentralheizungsanlage mit angeschlossener Warmwasserversorgung - überwiegend als Fußbodenheizung. Neben dem Wohnhaus erfolgte die Bebauung des Grundstückes mit einem reetgedeckten Nebenhaus für die Gartengerätschaften und einem Reetdach-Fachwerkhaus für die Zuchtbecken und die aufwändige Technik der Koi-Teichanlage! Diese, von Bankiraiterrassen umsäumte Teichanlage, wird den hohen Anforderungen eines jeden Koi-Liebhabers gerecht! Die Übergabe des freien Objektes kann nach Vereinbarung erfolgen. Aufgrund liebevoller und fachmännischer Pflege und laufenden Wertverbesserungen, präsentiert sich dieses Anwesen in einem sehr guten und absolut zeitgemäßem Zustand! Gern arrangieren wir einen individuellen Besichtigungstermin. Nennen Sie uns Ihren Terminwunsch. Wir freuen uns darauf, Ihnen dieses Objekt präsentieren zu können - Sie werden sich verlieben!

GELDWÄSCHEGESETZ gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 GWG für Immobilienmakler: Nach dem Geldwäschegesetz sind wir als Immobilienmakler verpflichtet, die Identität unserer Kunden festzustellen und zu überprüfen. Die Überprüfung der Identität erfolgt bei natürlichen Personen durch Einsicht der relevanten Daten in den Ausweispapieren und einer Ausweiskopie, die in der Akte abgelegt wird. Auf der Kopie muss handschriftlich vermekt werden, dass diese mit dem Original übereinstimmt. Die Ausweiskopie zur Identifizierung und Überprüfung der Identität müssen laut GWG 5 Jahre aufbewahrt werden.